Commit a49ff9f8 authored by Stefan Oppl's avatar Stefan Oppl
Browse files

initial commit

parents
Pipeline #963 passed with stage
in 5 minutes and 29 seconds
/build
/venv
TEMP*
*.tex
index.pdf
book*.pdf
.DS_Store
\ No newline at end of file
stages:
- build
image: meroff/hugo-with-pandoc:latest
build:
before_script:
- git checkout $CI_COMMIT_REF_NAME
- git pull
- git submodule sync --recursive
- git submodule update --init --recursive --remote
stage: build
script:
- ./bin/compile-pdf.sh
artifacts:
paths:
- build
expire_in: 1 hour
\ No newline at end of file
[submodule ".vscode"]
path = .vscode
url = https://github.com/tfragner/vs-code-pandoc.git
[submodule ".pandoc"]
path = .pandoc
url = https://github.com/tfragner/pandoc-environment.git
[submodule "bin"]
path = bin
url = https://github.com/tfragner/pandoc-scripts.git
Subproject commit 5d35acd370e1275aa11af9c11f13afbf74d0e956
Subproject commit 0ea404e9f4e4d526f7f2e0dc3a533fadfe80a823
---
project: Wissenschaftliches Arbeiten
title: Wissenschaftliches Arbeiten
contributors: ["Stefan Oppl"]
contact: stefan.oppl@jku.at
---
\ No newline at end of file
Subproject commit 03bb6b63ec74713bc0fdcbc6c203d919de10da54
#!/bin/bash
find . -type f -name "*${MARKDOWN_EXTENSION}" | sort | grep "_index${MARKDOWN_EXTENSION}\|${MARKDOWN_FILENAME}${MARKDOWN_EXTENSION}"
\ No newline at end of file
---
# latex settings
classoption:
- oneside
---
---
# titelpage settings
titlepage: true
jku: true
date: \today
# jku related settings
project: Wissenschaftliches Arbeiten
contributors: ["Stefan Oppl"]
contact: stefan.oppl@jku.at
# language settings
lang: de
# link settings
colorlinks: false
# toc settings
numbersections: true
toc: true
lof: false
# other settings
verbatim-in-note: true
codeBlockCaptions: true
caption-justification: centering
---
\ No newline at end of file
###############################################################################
###############################################################################
# Options set in this file can be overwritten by other environment files,
# But it is not possible to overwrite environment variables in the frontmatter
# of the Markdown Files. Some variables are active. If it is nessecary to
# define one of them on a per file basis the corresponding line must be
# commented
###############################################################################
###############################################################################
export DEBUG=true
MARKDOWN_EXTENSION=".md"
CREATE_AUTOMATIC_BOOKS=true
CREATE_MANUAL_BOOKS=true
CREATE_SINGLE_PAGES=true
SEARCH_DEPTH=2
THREADS=1
###############################################################################
## General settings
###############################################################################
## The template cannot be specified in the frontmatter
PANDOC_PDF_TEMPLATE=eisvogel
###############################################################################
## Filter settings
###############################################################################
## Default filters
PANDOC_CROSSREF=true
PANDOC_CITEPROC=true
PANDOC_YOUTUBE_VIDEO_LINKS=true
# custom pandoc arguments
# for eg. adding aditional filters
CUSTOM="-V geometry:right=4cm -V geometry:left=2.5cm -V geometry:top=2.0cm -V geometry:bottom=2.0cm"
## Listings (pretty source code)
USE_LISTINGS=true
## change division level
DIVISION_LEVEL=chapter
\ No newline at end of file
#!/bin/bash
find . -type f -name "*${MARKDOWN_EXTENSION}" | sort | grep "_index${MARKDOWN_EXTENSION}\|${MARKDOWN_FILENAME}${MARKDOWN_EXTENSION}"
\ No newline at end of file
---
draft: true
project: Eine Einführung
author: Institut für Wirtschaftsinformatik - Communications Engineering
title: Wissenschaftliches Arbeiten
---
\part{Übersicht}
---
title: Inhaltsüberblick
project: Wissenschaftliches Arbeiten - Eine Einführung
topic: Überblick
author: Institut für Wirtschaftsinformatik - Communications Engineering
contributors: Stefan Oppl, Julia Buchmayr, Catharina Hehn, Magdalena Lengauer, Klaus Brandner, Lisa Grurl, Martina Kremsmayr, Philipp Stadler
contact: stefan.oppl@jku.at
titlepage: false
videolink: https://www.youtube.com/playlist?list=PL3Qzjy47X2_KhV3SAz4DschT0R5xYSZt2
reference-section-title:
---
# Inhaltsüberblick
Diese Lernunterlagen geben eine praxisorientierte Einführung in unterschiedliche Aspekte der vorwissenschaftlichen Arbeit. Sie sollen eine Ergänzung zu vorhandenen Büchern und Materialien darstellen und vor allem dabei helfen, auftretende Fragen und Probleme bei der Findung und Bearbeitung des eigenen Themas möglichst unmittelbar und praxisnah zu lösen.
Die Unterlagen sind in vier Themenbereiche gegliedert, die in der folgenden Abbildung dargestellt sind.
![Inhaltliche Zusammenhänge zwischen den Themenbereichen](themenbereiche.png)
Jeder Themenbereich enthält wiederum unterschiedliche Themen, die einzelne Aspekte des jeweiligen Themenbereichs beschreiben und untereinander zusammenhängen. Insbesondere gibt es zu manchen Themen zusätzliche Werkzeug-Erklärungen, die dabei helfen sollen, mit den Herausforderungen, mit denen man beim Verfassen der vorwissenschaftlichen Arbeit konforntiert ist, besser umzugehen. In der folgenden Abbildung sind alle Themen, die unterschiedliche Vorgehensweise zur Problemlösung beschreiben, mit einem durchgängig gezeichneten Rahmen dargestellt. Werkzeugbeschreibungen haben einen gestrichelten Rahmen. In einzelnen Fällen ist es sinnvoll, die unterschiedlichen Vorgehensweisen in einen gemeinsamen Zusammenhang einzuordnen. Dies wird durch die Themen zu den konzeptuellen Grundlagen abgedeckt, die mit einem grob strichlierten Rahmen dargestellt sind.
![Inhaltliche Zusammenhänge zwischen den behandelten Themen](themen.png)
Überall in den Unterlagen findet ihr Links zu Videos bzw. QR-Codes, falls ihr gedruckte Unterlagen verwendet. Diese Links führen direkt zu Videos, in denen die jeweiligen Inhalte nochmals erklärt sind. Für jedes Thema gibt es ein Video, die Links führen immer genau an jene Stelle, wo die entsprechenden Inhalte behandet werden. Wenn ihr mit gedruckten Unterlagen arbeitet, könnt ihr euer Smartphone zum Abruf der Videos verwenden. Bei jedem aktuellen Smartphone ist es ausreichend, die Kamera kurz auf den Code zu richten, damit der Video-Link erkannt wird. Das Video wird dann in der YouTube-App oder im Browser geöffnet. In den Videos seht ihr auch immer, welche Stelle des Textes gerade besprochen wird. So ist es möglich, auch vom Video zurück in die schriftlichen Unterlagen zu wechseln, falls ihr etwas nochmals nachlesen möchtet.
![Verknüpfung zwischen Text und Video](verknuepfung.png)
---
title: Inhaltsüberblick
project: Wissenschaftliches Arbeiten - Eine Einführung
topic: Überblick
author: Institut für Wirtschaftsinformatik - Communications Engineering
contributors: Stefan Oppl, Julia Buchmayr, Catharina Hehn, Magdalena Lengauer, Klaus Brandner, Lisa Grurl, Martina Kremsmayr, Philipp Stadler
contact: stefan.oppl@jku.at
titlepage: false
videolink: https://www.youtube.com/playlist?list=PL3Qzjy47X2_KhV3SAz4DschT0R5xYSZt2
reference-section-title:
tags: []
url_pdf: index.pdf
url_bsp:
- handout.pdf
weight: 1
---
Diese Lernunterlagen geben eine praxisorientierte Einführung in unterschiedliche Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens. Sie sollen eine Ergänzung zu vorhandenen Büchern und Materialien darstellen und vor allem dabei helfen, auftretende Fragen und Probleme bei der Findung und Bearbeitung des eigenen Themas möglichst unmittelbar und praxisnah zu lösen.
Die Materialien sind im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Europagymnasium Auhof entstanden und basieren auf Unterlagen zum Proseminar Communications Engineering, die zwischen 2010 und 2018 von Stefan Oppl erstellt wurden. Ziel des Kooperationsprojektes war es, Lernunterlagen für die Bearbeitung einer vorwissenschaftlichen Arbeit zu erstellen. Die Ergebnisse sind aber allgemein anwendbar und werden deshalb überarbeitet und ergänzt auch für die akademische Ausbildung im wissenschaftlichen Arbeiten verwendet.
Die Unterlagen sind in vier Themenbereiche gegliedert, die in der folgenden Abbildung dargestellt sind.
![Inhaltliche Zusammenhänge zwischen den Themenbereichen](themenbereiche.png)
Jeder Themenbereich enthält wiederum unterschiedliche Themen, die einzelne Aspekte des jeweiligen Themenbereichs beschreiben und untereinander zusammenhängen. Insbesondere gibt es zu manchen Themen zusätzliche Werkzeug-Erklärungen, die dabei helfen sollen, mit den Herausforderungen, mit denen man beim Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten konforntiert ist, besser umzugehen. In der folgenden Abbildung sind alle Themen, die unterschiedliche Vorgehensweise zur Problemlösung beschreiben, mit einem durchgängig gezeichneten Rahmen dargestellt. Werkzeugbeschreibungen haben einen gestrichelten Rahmen. In einzelnen Fällen ist es sinnvoll, die unterschiedlichen Vorgehensweisen in einen gemeinsamen Zusammenhang einzuordnen. Dies wird durch die Themen zu den konzeptuellen Grundlagen abgedeckt, die mit einem grob strichlierten Rahmen dargestellt sind.
![Inhaltliche Zusammenhänge zwischen den behandelten Themen](themen.png)
Überall in den Unterlagen findet ihr Links zu Videos bzw. QR-Codes, falls ihr gedruckte Unterlagen verwendet. Diese Links führen direkt zu Videos, in denen die jeweiligen Inhalte nochmals erklärt sind. Für jedes Thema gibt es ein Video, die Links führen immer genau an jene Stelle, wo die entsprechenden Inhalte behandet werden. Wenn ihr mit gedruckten Unterlagen arbeitet, könnt ihr euer Smartphone zum Abruf der Videos verwenden. Bei jedem aktuellen Smartphone ist es ausreichend, die Kamera kurz auf den Code zu richten, damit der Video-Link erkannt wird. Das Video wird dann in der YouTube-App oder im Browser geöffnet. In den Videos seht ihr auch immer, welche Stelle des Textes gerade besprochen wird. So ist es möglich, auch vom Video zurück in die schriftlichen Unterlagen zu wechseln, falls ihr etwas nochmals nachlesen möchtet.
![Verknüpfung zwischen Text und Video](verknuepfung.png)
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment